Indien

Indien
Republikken Indien er beliggende i den sydlige del af Asien og udgør hovedparten af det indiske underkontinent. landet har det næsthøjeste antal indbyggere i verden og er det største demokrati med mere end 1 milliard mennesker og flere end 100 forskellige sprog. Den indiske økonomi er den fjerde største i verden set i forhold til købekraften.
Indien har verdens største reserver af jernmalm. Man taler Malyalam, Gujerati og Kaneda. Koen er et helligt dyr i Indien.

Danske encyklopædi.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Look at other dictionaries:

  • indien — indien, ienne [ ɛ̃djɛ̃, jɛn ] adj. et n. • 1284; bas lat. indianus 1 ♦ Des régions d Asie anciennement appelées Indes. Océan Indien. Coq indien ou coq d Inde. Chanvre indien. De l Inde. Les frontières indiennes. L Union indienne. ♢ N. Indiens… …   Encyclopédie Universelle

  • Indien [4] — Indien (Gesch.). Die älteste Geschichte I s ist in Dunkel gehüllt, da die Indische Literatur eine eigentliche Geschichtsschreibung nicht kennt u. die auf uns gekommenen chronikartigen Schriften u. dgl. durchaus den mythologischen Charakter tragen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indien [1] — Indien (Inaĭa, Indĭke, a. Geogr.), das nach dem Indos benannte südlichste Land in Asien; grenzte, im Norden von dem Paropamisos, Imaos u. Emodos eingeschlossen, an Scythia extra Imaum, Serika u. das Land der Sinä, im Osten an die Sinä u. den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indien [2] — Indien (Antiq.). Als die Indier noch in ihren Ursitzen vereint mit den Iraniern wohnten, findet sich noch keine Spur von der Casteneintheilung, welche schon in der Zeit vor Buddha (d.i. im 6. Jahrb.) das ganze indische Leben umspannt u. sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indien [3] — Indien (Ostindien, Geogr. u. Statist.) ist bei den Europäern der Name für ein weites Ländergebiet im Süden u. Südosten Asiens, welches jedoch kein politisches Ganze ausmacht, sondern nur eine geographische Abtheilung des Welttheils bildet. Der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • indien — indien, enne (in diin, diè n ) s. m. et f. 1°   Habitant de l Inde proprement dite. 2°   Abusivement. Habitant indigène de l Amérique, qui fut nommée d abord les Indes occidentales, parce que Christophe Colomb, qui cherchait une voie pour aller… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Indĭen — (India), bei den Griechen und Römern Bezeichnung für die gesamte jenseit des Indus, südlich und südöstlich vom Imaos (Himalaja) gelegene Ländermasse Asiens: das jetzige Vorder und Hinterindien nebst einem Teil Chinas. Während die Ägypter und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Indien — Indien, das den Ägyptern und Phöniziern durch Handelsbeziehungen, bei Griechen und Römern jedoch und bis ins Mittelalter nur sagenhaft bekannte, wegen seines Reichtums berühmte Land jenseit des Indus, das Kolumbus, nach W. steuernd, in dem… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Indien — Indien, siehe Ost und Westindien …   Damen Conversations Lexikon

  • Indien — Indien, bei den Griechen das Land jenseits des Indus, nach ihrer Vorstellung bis an den östl. Ocean reichend; Columbus wollte auf einer Fahrt nach Westen dieses I. (Ostindien) erreichen, und es wäre ihm auch geglückt, wenn Amerika sich nicht so… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Indien — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] …   Deutsch Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”